Dorothee Lehnen Filz Wärmeflaschen

Dorothee Lehnen Filz

Filz ist cool? So ein Quatsch – diese handgefilzten Wärmeflaschen von Dorothee Lehnen sind so was von „hot“ Was für ein Schietwetter sagt man in Norden, das trifft in den letzten Tagen auch auf unsere Region zu. Wie schön war doch der Sommer. Aber dieses Wetter ist die beste Entschuldigung mal gemütlich auf dem Sofa zu chillen. Schon mal mit einer wohlig warmen Wärmflasche den Nachmittag verbracht? Das ist sooo schön, am liebsten etwas leise unaufdringliche Musik wie zum Beispiel Vince Jones, wem das zu melancholisch ist gehen die Klassiker von Lisa Stansfield, Sade oder Simply Red immer. Ach herrlich! Die süßen handlich kleinen Wärmflaschen haben drollige Motive und sanfte Farben. Die Größe ist perfekt und passt somit an viele Stellen die dringend mal wärmende Entspannung benötigen. Die Wärmflaschen werden mit viel Sorgfalt und feinster Merinowolle in einem kleinen Atelier auf Bestellung gefertigt. Jede einzelne ist ein Unikat.

1 bis 4 (von insgesamt 4)
Stück für Stück und ausschließlich mit Wasser und Seife wird die Wolle gefilzt. Mit den Händen wird sie aus dem Band gezupft und gelegt. Dann mit Seifenlauge benetzt und mit Reibung zum verfilzen gebracht. Eine der ältesten textilen Techniken, die man kennt. Die Wärmflaschen können mit Innenleben im Woll-Waschgang bei lauwarmer Temperatur gewaschen werden. Der Bezug kann nicht abgenommen werden. Es werden nur in Deutschland gegossene Wärmflaschen aus hochwertigem Kunststoff verwendet. Sie sind TÜV-geprüft und ohne Latex. Das macht sie langlebig und sicher. Ich wünsche Dir eine schöne wohlig warme Zeit mit diesem Lifestyle Liebling,