Rivsalt Salt Pepper Rock Kitchen

Rivsalt ist die moderne Interpretation eines Salzstreuers

Die Inspiration für diese Art von Salz kam während eines langen Aufenthaltes in Peking Japan. Denn wird in einigen Restaurant der Salzstein über große Reiben gezogen um so kleine Salzkörner zu gewinnen !  - ein echter HIT!  So kam es, dass auch die Entdecker diese Art der Salzgewinnung auf ihrem Tisch haben wollten - die Geburtsstunde von Rivsalt!

Nach etlichen Versuchen und der Suche nach dem idealen Produkt / Material für die Reibe (es gibt über Karton, Holz bis hin zu Metall) entstand nun diese coole und auch noch sehr stylische "Reibe". Denn sie wollte nicht nur ideal reiben und scharf genug sein, sie sollte dabei auch noch gut auf dem Esstisch aussehen und auch ein echtes gastronomisches Erlebnis bieten.

Denn das eigene Salz zu reiben trägt zum kulinarische Erlebnis bei und das schöne Design ist dabei ein echter Pluspunkt.

Entdecke nun die große Welt von RIVSALT, einer neuen Art der Salzzugabe.

 

Rivsalt Salt & Pepper

 

Gewürze wie Pfeffer und Salz sind selbstverständliche Gewürzmittel, die den Speisen die besondere Note verleihen. Häufig werden diese Gewürze auch auf den Tisch gestellt, um bei Bedarf, die Würze des Essens etwas zu verstärken. Auf der Messe in Düsseldorf bin ich dabei auf den Hersteller Rivsalt gestoßen, der Würze und Schönheit elegant miteinander verarbeitet. Es ist die Inspiration eines modernen Salzstreuers, der für ein kulinarisches Erlebnis sorgt und gleichzeitig einen Hauch von Eleganz auf den gedeckten Tisch bringt.

 

Die Geschichte von Rivsalt

 

Ich war so begeistert von Rivsalt Salt Pepper Rock Kitchen, dass ich etwas über die Entstehung wissen wollte. Es begann alles in Peking in einem Teppanyaki-Restaurant, wo Salz direkt von einem großen Salzstein über das Essen gerieben wurde. Der Designer Jens Sandringer aus dem schwedischen Unternehmen Rivsalt war zu der Zeit drei Monate lang in Peking unterwegs, um sich dort etwas Inspiration zu holen. Genau in diesem Restaurant konnte er das Abreiben vom Salz beobachten und war sofort begeistert davon. Das war eine einzigartige Produktidee, die auf wunderbare Art und Weise eine hervorragende Ergänzung zum skandinavischen Design- und Foodietrend sein sollte.

 

Wie alles mit Rivsalt begann…..

 

Die Idee war gereift, musste nur noch von Rivsalt in die Tat umgesetzt werden. Der Prototyp entstand zuerst aus Karton, um ihn dann aus Holz in Verbindung mit Metall zu kreieren. Es sollte schließlich nicht nur ein Gewürzgeber werden, sondern auch ein elegantes Designobjekt für den Esstisch. Das schwedische Unternehmen verbindet auf perfekte Weise die praktische Seite mit einem Hauch von kulinarischer Ästhetik, was sich besonders im Rivsalt Salt & Pepper widerspiegelt. Ich war auf der Messe so fasziniert von dieser Einzigartigkeit, dass ich es direkt mitnehmen und ausprobieren musste.

 

Die Verwendung vom Rivsalt Salt & Pepper

 

Du wirst begeistert sein von der im japanischen Stil geformten Edelstahlreibe, die in einem geschnitzten Eichenholzhalter eingebettet liegt. Die Himalaya-Salzsteine leuchten in verschiedenen Farben, angefangen von Weiß bis hin zu einem tiefen Rot, abhängig vom darin enthaltenen Eisenoxidgehalt. Die Java Long Peppers verleihen Deinem Gericht einen unverwechselbaren Geschmack, denn sie hinterlassen ein würziges Aroma.

 

Ich bin einfach nur begeistert davon, denn Rivsalt Salt & Pepper sieht auf dem Tisch einfach perfekt aus und ist ein absoluter Hingucker. Das Essen lässt sich stilvoll mit frischen Gewürzen verfeinern, sodass der Geschmack noch intensiver wird. Also eine wunderschöne Kombination aus praktischem Nutzen und ansprechendem Accessoire.