Adirondack Chair Bauformen

Alle Bauformen des Adirondack Stuhl sind grundsätzlich an den breiten Armlehnen und der schräg nach hinten abfallenden Sitzfläche zu erkennen. Mittlerweile gibt es viele unterschiedliche Bauformen die sich zwar ähneln aber zum Teil wesentliche Unterschiede in den Proportionen haben. Bei den Bauformen ist es wichtig eine perfekt abgestimmte Sitzposition zu erhalten. Hierbei sind allerdings auch ein persönliches Empfinden sowie die körperliche Statur nicht unerheblich. Die zwei Bauformen unterscheiden sich grundsätzlich in der Form der Rückenlehne. Der Ur-Adirondack oder auch „Westport Chair“ genannt, hat eine gerade Rückenlehne mit wenigen Planken, der moderne Adirondack wiest eine gebogene, gekrümmte Rückenlehne mit mehreren und schmaleren Planken auf.

Adirondack Chair Bauformen
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)